Die Ausführung von Bauarbeiten bringt immer weniger Gewinn – was ist die Lösung? (TEIL I)

Der Ausbruch des Krieges in der Ukraine sowie Nachrichten über bevorstehende Covid-19 Wellen führen dazu, dass die Erfüllung bereits geschlossener Verträge in Bereichen, die besonders von Preisschwankungen betroffen sind, unrentabel wird. In solchen Situationen erwägen Auftragnehmer eine Reihe von Szenarien. Macht es Sinn, den Vertrag trotz astronomischer Kosten zu erfüllen und die Investition im Prinzip…

Die Preisanpassung bei öffentlichen Aufträgen im Lichte des neuen Sondergesetzes

Seit dem 10. November 2022 gilt das Sondergesetz vom 7. Oktober 2022 über die Änderung einiger Gesetze zur Vereinfachung von Verwaltungsverfahren für Bürger und Unternehmer („Sondergesetz“, poln. Ustawa z dnia 7 października 2022 o zmianie niektórych ustaw w celu uproszczenia procedur administracyjnych dla obywateli i przedsiębiorców). Die Anpassung der Vergütung im Rahmen öffentlicher Aufträge nach…

Bauverträge in Polen – Rechte und Pflichten, Vergütung sowie Schutz von Auftragnehmern

Bauverträge sind ein großer Teil des Wirtschaftslebens und Quelle zahlreicher Streitigkeiten. Wie sind Bauverträge in Polen ausgestaltet? Wie werden die Interessen von Auftragnehmern gesichert ? Wer haftet bei nicht erfüllten Vergütungsansprüchen? Der folgenden Beitrag beleuchtet kurz die Eckpunkte des Bauvertrags nach polnischem Recht. Gesetzliche Vorschriften Der Bauvertrag wurde im polnischen Recht ausführlich in den folgenden…

Was tun beim Anstieg von Materialpreisen?

Der neuliche Anstieg der Rohstoffpreise wirkt sich erheblich auf die Tätigkeit von Bauunternehmern aus, die an langfristige Verträge gebunden sind. Um die Folgen dieser Änderungen zu minimieren, stehen Betroffenen entsprechende rechtliche Handlungsinstrumente zu Verfügung. Starker Aufwärtstrend auf dem Rohstoffmarkt Seit Ende 2020 ist auf dem Rohstoffmarkt ein starker und lange nicht gesehener Aufwärtstrend zu erkennen….

Vertragsstrafen bei vergaberechtlichen Infrastrukturinvestitionen – Bericht / Teil II

Schlussfolgerungen Die durch uns durchgeführte Umfrage führt zu dem folgenden Ergebnis: Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Höhe der durch Auftraggeber vorbehaltenen Vertragsstrafen und den Preisen der Auftragnehmer und als Konsequenz den Kosten, die der Auftraggeber bei der Durchführung von Projekten zu tragen hat. Fast 80% der Befragten gaben an, dass sie bei der…

Vertragsstrafen bei vergaberechtlichen Infrastrukturinvestitionen – Bericht / Teil I

Einleitung Seit vielen Jahren beobachten wir die wachsende Bedeutung von Vertragsstrafen, insbesondere im Zusammenhang mit vergaberechtlichen Verträgen. Einerseits ist dies verbunden mit dem ständig wachsenden Katalog vorbehaltener und insbesondere durch vergaberechtliche Vorschriften direkt vorgeschriebene Vertragsstrafen, sowie andererseits mit dem wachsenden Rechtsbewusstsein von Auftraggebern, die immer häufiger von der Möglichkeit Gebrauch machen, Auftragnehmern Vertragsstrafen aufzuerlegen. Die…